INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

040 638 569 70

 

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

INSTITUT FÜR BAUPHYSIK UND

BAUCHEMIE Baustofflabor Hamburg GmbH

Dipl. -Baustoffingenieur(in)

 

 

Der Aufgabenbereich soll nach intensiver Einarbeitung in das bestehende Laborteam letztendlich die praxisorientierte, selbständige und vollständige Abwicklung von Aufgaben und Projekten umfassen. Haupttätigkeitsfeld ist dabei die Beurteilung von Bauschäden, aber auch die vorsorgliche Beratung zur Schadensvermeidung.

 

Dies reicht von der Betreuung des Kunden inkl. Angebotserstellung, Durchführung von Ortsterminen, Erfassung der örtlichen Gegebenheiten und einer zielgerichteten Probenahmestrategie, Koordinierung der Probenahme bzw. selbsttätiger Ausbau (handwerkliches Geschick) mit Werkzeugausrüstung, Untersuchungen, Prüfungen und Analysen bis zur abschließenden schriftlichen Beurteilung, z.B. in einem Untersuchungsbericht oder Gutachten einschließlich Sanierungsempfehlungen.

 

Es sind Kenntnisse und Erfahrungen bauüblicher Werkstoffe erforderlich,so z.B. in den Bereichen mineralischer und metallischer Baustoffe, Kunststoffe, Holz, bitumengebundener Baustoffe, Böden, Wässer/Abwässer u. ä. Zusätzlich zu baustofflichen Kennwerten sind Kenntnisse bei der Bewertung von schadstoffrelevanten Parametern wünschenswert.

 

Angewendet zur Beurteilung von Baustoffen werden mikroskopische Untersuchungsmethoden, physikalische Prüfungen und chemische Analysen an den vorhandenen Prüfeinrichtungen und Analysengeräten. Insbesondere hervorzuheben ist das institutseigene Raster-elektronenmikroskop inkl. EDXA-Einheit.

 

Zur sachverständigen Beratung unserer Kunden und zum Verfassen von Untersuchungsberichten oder Gutachten sind der sichere Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie sicheres und verbindliches Auftreten in Verhandlungen oder Konferenzen erforderlich.

 

Wenn Sie eine anspruchsvolle Herausforderung bei einem in Norddeutschland renommierten und seit über vierzig Jahren präsenten Dienstleister im Sachverständigenwesen in der Baubranche suchen und die üblichen Eigenschaften, wie Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit, sowie Führerschein (Klasse B), Fahrzeug und EDV-Erfahrung vorweisen können, freuen wir uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige schriftliche Bewerbung einschließlich der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung an:

 

info@ibb-hamburg.de

Stellenangebote